Jablotron

JA-160PC (90) Funk- PIR-Bewegungsmelder mit Weitwinkelkamera

Für die Entdeckung von Bewegungen in Gebäuden mit visueller Alarmbestätigung. Die Aufnahme von Fotos wird durch Bewegung ausgelöst, sodass die Ursache des Alarms immer im Bild zu sehen ist. Der garantierte Erfassungsbereich umfasst 90°/12 m

Funk- PIR-Bewegungsmelder mit Weitwinkelkamera

JA-160PC (90) Funk- PIR-Bewegungsmelder mit Weitwinkelkamera

  • Erfassungsbereich der Kamera: 90°
  • Auflösung der Fotos: LQ 320*240; HQ 640*480 Pixel
  • Blitzbereich: max. 3 Meter
  • Der Melder wird durch Impulse aktiviert
  • Der Melder kann zum Steuern programmierbarer PG-Ausgänge genutzt werden
  • Die Immunität gegen Fehlalarme ist in zwei Niveaus einstellbar
  • Dieser Melder ist eine Komponente des Systems JABLOTRON 100, ist adressierbar und belegt eine Position im System

Technische Parameter

Kompatibel mit F-Link 1.5.1 und höher
Stromversorgung 2 AA-Alkali-Batterien (LR6), 1,5 V, 2400 mAh
Warnung: Batterien sind nicht im Lieferumfang enthalten.
Typische Batterielebensdauer etwa 2 Jahre
Kommunikationsfrequenz 868,1 MHz, JABLOTRON-Protokoll
Kommunikationsbereich etwa 300 m (offene Fläche)
Empfohlene Installationshöhe 2,5 m über Bodenhöhe
Erfassungswinkel / -bereich 90°/12 m
Erfassungsbereich der Kamera 90°
Blitzbereich max. 3 Meter
Auflösung der Fotos LQ 320*240; HQ 640*480 Pixel
Größe von LQ-/HQ-Fotos 2-10 kB / 2-64 kB (typischerweise 6 kB / 35 kB)
Zeit für Übertragung von LQ-Fotos an die Zentrale (ideal) bis zu 20 Sek. (10 Sek.)
Zeit für Übertragung von HQ-Fotos an die Zentrale (ideal) bis zu 130 Sek. (60 Sek.)
Typische Übertragungszeit eines Fotos an den Server 15 s (GPRS); 2 s (LAN oder 3G)
Abmessungen 110 x 60 x 55 mm
Klassifizierung Sicherheitsklasse 2 / Umgebungsklasse II
Entspricht EN 50131-1, EN 50131-2-2, EN 50131-5-3
Betriebstemperaturbereich -10 bis +40 °C
Umgebung Innenräume allgemein
Erfüllt auch die Anforderungen von ETSI EN 300 220, EN 50130-4, EN 55022, EN 60950-1
Betriebsbedingungen gemäß ERC REC 70-03

Verwandte Produkte

JA-110P Passiv Infrarot Bewegungsmelder

Der JA-110P ist ein BUS-PIR Bewegungsmelder, der speziell für den Schutz von Innenräumen entwickelt worden ist. Er erkennt Bewegung von Objekten/Personen mit einer menschlichen Körpertemperatur.

JA-111P-WG Bus- Passiv Infrarot Bewegungsmelder

Er ist auf das Entdecken menschlicher Bewegungen in Gebäuden ausgelegt. Seine garantierte Erfassung beträgt 90° / 12 m.

JA-111P-WW Bus- Passiv Infrarot Bewegungsmelder

Er ist auf das Entdecken menschlicher Bewegungen in Gebäuden ausgelegt. Sein garantierter Erfassungsbereich beträgt 90° / 12 m.

JA-120PB Bus- Passiv Infrarot Bewegungsmelder mit integriertem Glasbruchmelder

Der Melder JA-120PB erkennt Personenbewegungen in Gebäudeinnenräumen sowie das Brechen von Glasscheiben. Er besteht aus zwei voneinander unabhängigen Sensoren (besetzt zwei Positionen im Alarmsystem).

JA-120PC Bus Passiv infrarot Bewegungsmelder mit Kamera

Der Melder erkennt die Bewegung von Personen in Gebäuden und ermöglicht eine visuelle Alarmbestätigung. Wenn die Bewegung einer Person erkannt wird, während das System aktiviert ist, nimmt die Kamera Farbfotos auf.

JA-120PC (90) Bus- PIR-Bewegungsmelder mit Weitwinkelkamera

Für die Entdeckung von Bewegungen in Gebäuden mit visueller Alarmbestätigung. Die Aufnahme von Fotos wird durch Bewegung ausgelöst, sodass die Ursache des Alarms immer im Bild zu sehen ist. Garantierter Erfassungsbereich 90°/12 m

JA-120PW Bus Dualer- Bewegungsmelder, Passiv Infrarot und Mikrowellen

Der Melder JA-120PW erkennt Personenbewegungen in Gebäudeinnenräumen. Die Kombination von PIR-Bewegungserkennung und Mikrowellen-Detektion dient zur Vermeidung von Fehlalarmen.

JA-150IR Funk-Infrarotlichtschranke

Die Funk-Infrarotlichtschranke JA-150IR zeigt das Eindringen in einen bestimmten Bereich an, wenn dabei die Infrarotlinie zwischen dem Sender und dem Empfänger durchschritten wird.