Jablotron

JA-80IR drahtlose optische Schranke

Die Schranke dient zur Anzeige der Raumverletzung durch Überschneidung der optischen Verbindungslinie zwischen dem Sender und dem Empfänger. Es handelt sich um ein Produkt der Firma Optex, welches um OASiS kompatible Sender ergänz

drahtlose optische Schranke

JA-80IR drahtlose optische Schranke

Die Speisung erfolgt aus Lithiumbatterien mit großer Kapazität. Das Signal über der niedrigen Batteriespannung des Senders, sowie des Empfängers, wird standardmäßig an die Zentrale des elektronischen Alarmsystems übergeben. Die Schranke besetzt im System zwei Positionen; die Aktivierung der Schranke wird dem empfangenden Teil (Position, wo im System der Sender zugeordnet ist) gemeldet. Beide Schrankenteile indizieren den Sabotagezustand an die Zentrale. Die Sender führen regelmäßig eine Autodiagnostik durch und melden dem System via Kontrollübertragung ihre Zustände.

Technische Parameter

Speisung4x Lithiumbatterie des Typs LSH20 (3,6 V 13 Ah)
Durchschnittliche Batterielebensdauerca 3 Jahre (Sparmodus 120 s)
Arbeitsfrequenz868 MHz
Funkreichweite - Entfernung von der Zentralebis zu 300 m bei direkter Sicht
Parameter der Schranke Optex
Entfernung (max.) der Schrankeneinheiten60 m
Montagehöhe der Schranke0,7 – 1,0 m
Bewegungsgeschwindigkeit des Objekteslaut Einstellung
Schutzart des MeldersIP55
Max. relative Umgebungsfeuchtigkeit95%
Gewicht620 g
Umgebungsklasse IV laut EN 50131-1
Arbeitstemperaturbereich-20°C bis +60°C
Sicherungsgradnach OPTEX
ErfülltETSI EN 300220, EN 50130-4, EN 55022, EN 60950-1
BetriebsbedingungenERC REC 70-03

Verwandte Produkte

JA-83P PIR drahtloser Personenbewegungsmelder

Die verkleinerte Version des PIR Bewegungsmelders deckt bis zu 112m² Bodenfläche. Durch digitale Analyse wird eine hohe Beständigkeit gegen Fehlalarme erzielt. Diese Version verfügt über keinen Eingang für den