Jablotron

JA-111H-AD TRB Busmodulschnittstelle für die Systemsteuerung

Das Modul JA-111H-AD TRB ist für den Anschluss eines beliebigen Steuergeräts (mit Kontakt- oder Impulsausgängen) an das System JABLOTRON 100+ vorgesehen und versorgt es mit Strom über den Bus der Zentrale.

Busmodulschnittstelle für die Systemsteuerung

JA-111H-AD TRB Busmodulschnittstelle für die Systemsteuerung

Dieses eingebaute Modul lässt sich direkt in die Zentrale integrieren.

Ein Eingang des Moduls verfügt über ein festes Sabotagesignal, für den zweiten Eingang können mehrere Scharfschaltungssignale ausgewählt werden und der dritte Eingang wird entweder zum Melden von Fehlern des angeschlossenen Geräts oder als zweiter Steuerleiter mit festem Signal zum "Unscharfschalten" verwendet.

  • Das Modul kann für die Steuerung programmierbarer PG-Ausgänge verwendet werden.
  • Es ermöglicht die Einstellung einer Mindest-Aktivierungszeit für den Controller (0,1 S bis 300 s).
  • Der Melder bietet Impulsaktivierung für die Zweileiter-Steuerung sowie Statuskontrolle für die Einleiter-Steuerung.
  • Das Modul ist ein Bestandteil des Systems JABLOTRON 100, ist adressierbar und belegt eine Position im System.

Technische Angaben

Stromversorgung 12 V (9 ... 15 V) über den BUS der Zentrale
Stromverbrauch - Nennverbrauch - zur Berechnung des Backups 8 mA
alle Eingänge an GND angeschlossen
(+ Verbrauch der angeschlossenen Geräte)
Stromverbrauch - Maximaler Verbrauch - bei Kabelauswahl 12 mA
(+ Verbrauch der angeschlossenen Geräte)
Maximal erlaubte Stromstärke des angeschlossenen Melders 50 mA
Abmessungen 16 x 30 x 12 mm
Gewicht 8 g
Klassifizierung Sicherheitsklasse 2/Umweltklasse II
- gemäß EN 50131-1, EN 50131-3 (ACE Typ B)
- Umgebung Innenräume allgemein
- Betriebstemperatur -10 °C bis +40 °C
- durchschn. Feuchtigkeit 75 % rel. Feuchtigkeit, nicht kondensierend
Entspricht ebenfalls EN 50130-4, EN 55022