Jablotron

JA-111R Bus-Schnittstelle für JA-100-Funkgeräte

Das Funk-Busmodul JA-111R wird für den Anschluss aller Drahtlosgeräte des Systems JABLOTRON 100+ verwendet. Um alle überwachten Räumlichkeiten perfekt abzudecken, lassen sich bis zu 3 JA-111R-Module in einem System installieren.

Bus-Schnittstelle für JA-100-Funkgeräte

JA-111R Bus-Schnittstelle für JA-100-Funkgeräte

Die Elektronikeinheit befindet sich im vorderen Teil der Abdeckung und ist mit einer Einschub-Klemmleiste ausgestattet, die den bequemen Anschluss von Kabeln ermöglicht. Im hinteren Teil befinden sich Durchlässe für Kabel.

Das Modul kommuniziert mit dem Bus der Zentrale und wird von ihm mit Strom versorgt. Das Modul ist für die Installation außerhalb der Zentrale vorgesehen und wird als zweites oder drittes Modul im System verwendet. Wenn Sie ein Funkmodul innerhalb der Zentrale benötigen, empfehlen wir Ihnen den Kauf einer Zentrale mit Funkmodul: die Einheit JA-10xKR-xx.

Technische Angaben

Kompatibel mit F-Link ab 1.4.0
Strom vom BUS der Zentrale 12 V DC (9 … 15 V)
Stromverbrauch im Standby-Modus 35 mA
Stromverbrauch zur Kabelauswahl (maximal) 80 mA
Kommunikationsband 868,1 MHz, JABLOTRON Protokoll
Maximale Funkfrequenzleistung 25 mW
RF-Reichweite 300 m
Abmessungen 43 x 160 x 23 mm
Gewicht (nur Leiterplatte) 70 g
Klassifizierung

Sicherheitsklasse 2 / Umgebungsklasse II / ACE-Typ B

(Gemäß EN 50131-1)

Betriebsumgebung Allgemeine Innenbereiche
Betriebstemperaturbereich -10 °C bis +40 °C
Durchschnittliche Betriebsfeuchtigkeit 75 % RH, nicht-kondensierend
Certification body Trezor Test s.r.o. (Nr. 3025), Telefication B.V.
Entspricht EN 50131-1 ed. 2+A1+A2, EN 50131-3, EN 50131-5-3+A1, ETSI EN 300 220-1-2, EN 50130-4 ed. 2+A1, EN 55032, EN 62368-1, EN 50581, T 031
Betrieb gemäß ERC REC 70-30